DLRG Ennigerloh erfolgreich beim Nico Cup in Oelde

Auch in diesem Jahr hat die DLRG-Ortsgruppe Ennigerloh wieder erfolgreich am Nico Cup in Oelde teilgenommen. Mit 23 jungen Schwimmern und Schwimmerinnen waren die Ennigerloher am 9. Dezember 2018 zum Nachwuchsförderwettkampf der DLRG angereist und brachten viele gute Platzierungen mit heim. Für einige Schwimmer war es sogar der erste Wettkampf und daher ein ganz besonderes Erlebnis.

In der Alterklasse 12 weiblich schwammen Ilka Schulze-Westhoff (Platz 2), Lara Michèle Steuer (Platz 5) und Jolina Hörster (Platz 7).
Marvin Rettig erreichte in der Alterklasse 12 männlich den 6. Platz.
In der Alterklasse 10 weiblich traten gleich sieben Schwimmerinnen an: Lillian Brester (Pl. 10), Paula Kerkloh (Pl. 12), Lily Göcking (Pl. 13), Ronja Baumers (Pl. 15), Sophie Himler (Pl. 16), Thea Muckermann (Pl. 18) und Pia Reinhardt (Pl. 19).

Die Goldmedaille der Alterklasse 10 nahm Jan Reinke entgegen, auf Platz vier folgte Etienne Steuer. Jannes Brinkmann (Pl. 9), Noah Thegelkamp (Pl. 10), Philipp Koch (Pl. 12) und Lucas John (Pl. 17) waren ebenfalls erfolgreich.
Die Alterklasse 8 weiblich war durch Ronja Pieke (Pl. 8), Louisa Bohrt (Pl. 20), Laura Kerßenfischer (Pl. 21) und Miriam Koch (Pl. 24) vertreten.
Als einziger Ennigerloher in der Alterklasse 8 männlich erreichte Julian Himler den 19. Platz.

Mit einer Enttäuschung musste zunächst Ella Kosman leben - durch einen Auswertungsfehler wurde sie auf den letzten Platz geschoben. Später wurde dies korrigiert und Ella konnte sich über die Bronzemedaille freuen.

Die Urkunden übergab als Überraschung der Nikolaus persönlich, den die Kinder mit lautem Gesang begrüßten.